Was bringt mir
diese Ausbildung zum Business Coach?

Was gibt es Schöneres, als andere Menschen zu befähigen, ihre Stärken bestmöglich einzusetzen? Als Business-Coach gilt es zu empowern, also Personen selbstbestimmt und selbstverantwortlich auf dem Weg einer persönlichen Entwicklung zu begleiten.  

Diese Ausbildung mit abschließender IHK-Zertifizierung hat einen hohen Praxisbezug, weil die Trainer aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung in und mit Unternehmen wissen, wovon sie sprechen.  

Die Teilnehmenden erlernen die Methoden und wie sie das Wissen bestmöglich in der Praxis einsetzen. Viele Übungen, Reflexionen und das Einbringen eigener Erfahrungen während der Coachingausbildung macht diese für die Teilnehmenden auch persönlich wertvoll.

Am Ende des Lehrgangs sind sie fähig, Personen und Teams systemisch zu coachen und dabei stets ihre eigene Handlungsweise und Beratungskompetenz zu reflektieren.

Wer sollte sich anmelden?

Alle, die anstreben, haupt- oder nebenberuflich zu coachen sowie Personalentwickler und Führungskräfte, die ihre Kompetenzen i. S. moderner Führung erweitern wollen. Berater und Projektmanager, die viel mit Teams und deren Dynamiken zu tun haben. 

Unsere Module:

  • Geschichte, Traditionen und Coaching-Ansätze 
  • Ziele und Zielkonflikte 
  • Rolle des Coaches, Neutralität 
  • Rechtssichere Coaching-Verträge 
  • Abgrenzung und Überschneidung mit anderen Interventionsformen 
  • Coaching-Arten und Rollenverhalten 
  • Coaching als Leadership-Konzept 
  • Qualifikationen von Unternehmen und Einzelpersonen 
  • Systemtheorie und Konstruktivismus 
  • Auftrags- und Zielklärung 
  • Klärung von Erwartungen und Prozessverantwortung 
  • Grundhaltung und Anforderungen verschiedener Zielgruppen 
  • Rollen von Coach und Coachee 
  • Diagnose- und Interventionsmethoden unterschiedlicher Beratungs- und Kommunikationsmodelle 
  • Coaching in der Organisationsentwicklung 
  • Coaching in der Personalentwicklung 
  • Coaching in der Führungskräfteentwicklung 
  • Positionierung, Marketingkanäle und Vertriebskonzepte für Coaches 
  • Erarbeitung individueller Vertriebsstrategien 
  • Gemeinsame Chancen- und Risikoanalyse 
  • Die eigene Geschichte sichtbar machen 
  • Eigene Erfahrungs- und Strukturierungsmuster reflektieren 
  • Coaching in der Praxis 
  • Auseinandersetzung mit den eigenen Coaching-Potentialen 
  • Reflexion des persönlichen Stils 
  • Umgang mit herausfordernden Situationen 
  • Authentisches Auftreten als Coach mit Personal Branding im Spannungsfeld von Selbst- und Fremdwahrnehmung 
  • Persönliche Ziele setzen und priorisieren 
  • Methoden der Reduktion psychischer Belastung 
  • Umgang mit psychischen Auffälligkeiten 
  • Abgrenzung von Therapie und Coaching 
  • Praxisnahe Kenntnisse von Störungs- und Krankheitsbildern 
  • Coaching in der Teamentwicklung, Hintergründe für Teamkonflikte 
  • Selbsterfahrung als teilnehmende Person eines Teams 
  • Begleitung von Führungspersonen und deren Aufgaben 
  • Aktivierung von Ressourcen im Führungskräftecoaching 
  • Coaching im agilen Umfeld 
  • Konfliktcoaching 
  • Coaching in der (Wirtschafts-) Mediation 

 

  • Fallsupervision und Abschlusskolloquium 
  • Live-Coachings der Teilnehmenden 
  • Abschlussfeedback

 

Abschluss: IHK-Zertifikat

Die Trainer:

Karin Bacher

Roland Schilling

Als Dipl.-Betriebswirtin ist Karin Bacher als Managementberaterin für namhafte Unternehmen im In- und Ausland tätig. Sie bringt 17 Jahre Führungserfahrung als Geschäftsleitungsmitglied mittelständischer Unternehmen mit.

In ihrer Rolle als stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende eines IT-Unternehmens ist Karin Bacher mit ihren Erfahrungen aus der Praxis stets auf Augenhöhe mit ihren Kunden. Als Autorin von Fachbüchern und -artikeln sowie als Key-Note-Speakerin bringt sie ihr Wissen in die Öffentlichkeit. Sie ist zudem als Hochschul-Dozentin für Management tätig. 

Ehrenamtlich ist sie als Mentorin für Frauen bei den Spitzenfrauen Baden-Württemberg engagiert. 

www.karinbacher-consultants.de

Roland Schilling ist Supervisor und Coach (EASC) sowie Seniorcoach und Lehrcoach (DCV). 

Er ist als Wirtschaftsmediator (DGMW) und Lehrmediator (DGMW) tätig. Darüber hinaus ist Roland Schilling Systemaufsteller und Lehrtrainer (DGfS) und Trainer für „Team Management System®“. Er weist langjährige Führungserfahrungen im Dienstleistungssektor auf. Mit seinen Fortbildungs- und Seminarangebote ist Roland Schilling im In- und Ausland unterwegs. 

Mitgliedschaften und Zertifizierungen: DGfS, DGFS, DGMW, EASC 

www.rolandschilling.de. 

Die Fakten:

  • Einjähriger Wochenendlehrgang
  • Berufsbegleitend möglich
  • Ein Termin pro Monat
  • Anrechenbar als Bildungszeit im Sinne der Arbeitnehmerweiterbildung 

 

Termine  

22.09.2023 bis 29.09.2024, freitags und samstags jeweils 09:00 bis 17:00 Uhr

 

Ort  

IHK Nordschwarzwald, Dr.-Brandenburg-Str. 6, 75173 Pforzheim  

 

Seminarpreis  

6.950 EUR (MWSt-befreit) 

inkl. Tagungsgetränke und Lehrgangsmaterialien (zahlbar in 6 Raten) 

Abschluss  

Sie erhalten ihr IHK-Zertifikat Business Coach nach bestandener Prüfung (Live-Coaching und Abschlusskolloquium).

 

Voraussetzungen:  

  • Teilnahme an 80 Prozent des Präsenzunterrichts  
  • 5 eigene Coaching-Sitzungen außerhalb des Lehrgangs (mit Dokumentation)  
  • Z. B. 5 Stunden Lehrcoaching (kostenpflichtig)  
  • Z. B. 10 Stunden Gruppensupervision  
  • Z. B. 30 Stunden kollegiale Beratung (Peer-to-Peer)  

 

 

Information und Anmeldung  

Industrie- und Handelskammer Nordschwarzwald

Michaela Schreiber  

Fon. (+49) 7231 201-159

Fax (+49) 7231 201-41159  

schreiber@pforzheim.ihk.de 

Copyright © 2023 Coaching Campus. All rights reserved.